[Diese Seite ist Teil der Homepage www.2n-1.de]

Verschiedene Umrechnungsroutinen


[Foto:tecra.jpg]

Diese Webseite fasst verschiedene Anwendungsbereiche, in denen man verschiedene Möglichkeiten, Werte darzustellen, ineinander umrechnen muß, zusammen.

Die Sammlung umfasst sowohl praktische Anwendungen des täglichen Lebens, wie die Umrechnung zwischen Währungen, Internet-technischen Anwendungen wie die Berechnung von Farbcodierungen bis zu mathematischen Themen wie die Darstellung von Zahlen in Stellensystemen mit/ohne Nachkommastellen und die Umrechnung von Winkeln oder Uhrzeiten.

 



 

Der Euro und die nationalen Währung: Dieses Formular rechnet zwischen den am Euro beteiligten nationalen Währung und dem Euro, der ab dem 01. Januar 2002 in Europa als Bargeld verwendet wird, um.

 

Zahlendarstellungen mit Nachkommastellen: Diese Webseite schließt das Manko, daß herkömmliche Taschenrechner zwar zwischen verschiedenen Stellensystemen, wie z.B. Binärsystem, Oktalsystem, Dezimalsystem und Hexdezimalsystem umrechnen können, dabei aber weder korrekte Vorzeichen, noch Exponentialdarstellung noch Nachkommastellen anzeigen.

 

Darstellungsvarianten ganzer Zahlen: Auf dieser Webseite steht die Umrechnung von Zahlendarstellungen unter dem technischen Aspekt. Hier werden nur ganze Zahlen behandelt, jedoch läßt sich dafür auch eine Umrechnung zu der für IP-Adressen üblichen Darstellung mit Einzelblöcken im Wertebereich 0 bis 255 durchführen.

 

Frequenzen und Wellenlänge: Im Bereich der Funkwellen (Radio, Amateurfunk) kann ein Sender sowohl über die Frequenz als auch über die Wellenlänge benannt werden. Das Umrechnungsformular rechnet Angaben für Frequenz und Wellenlänge auf Basis der Lichtgeschwindigkeit ineinander um.

 

Farbmodelle: Für die Bennungen über Übermittlung von Farben existieren verschiedene Beschreibungsmodell. Teilweise orientiere diese sich an der Art der Anwendung, etwa Druck auf Papier (subtraktive Farbmischung) oder Darstellung auf einem Monitor (additive Farbmischung), teilweise hängen sie von nationalen Standards ab (etwa den unterschiedlichen Fernsehnormen).

 

Winkelangaben: Da das sich aus der Mathematik ergebende Maß von 2π (das Doppelte der irrationalen Konstanten pi) für den Winkel des Vollkreises für viele Anwendungen der Vermessung und Geometrie unpraktikabel ist, gibt es andere Normierungen für Winkel.

 

Uhrzeiten: Auch für die Darstellung eines Zeitpunktes gibt es diverse Varianten. Angefangen von einer einfachen Zahl, dem Unix-Zeitstempel, über die Nennung von Datum, Stunde, Minute und Sekunde bis zu Bezügen auf Jahres- oder Wochenanfang können Sie hier Informationen über Zeitpunkte ermitteln und umrechnen.

 

 



[Abrufstatistik]  Nach oben  Homepage  Impressum & Copyright

  Adresse zum Setzen eines Links: http://start.umrechnung.rehbein.net